Sie sind hier

07.06.2019

Ein Trainingslager mit Tradition

DJK Bexback lud zum traditionellen Jugendfußballcamp

es Heftche - das Stadtmagazin für Homburg und Umgebung berichtet in seiner Ausgabe 082 / Juni 2019 über das vom Autohaus am Kraftwerk gesponserte traditionelle Jugendfußballcamp der DJK Bexbach.

Ende April 2019 veranstaltete die DJK Bexbach die 16. Auflage ihres Trainingscamps für Jugendfußballer. 65 Bexbacher Nachwuchskicker zwischen fünf und 16 Jahren trainierten eine Woche lang gemeinsam auf der DJK – Sportanlage in Bexbach und ließen das Camp mit einem gemeinsamen Abschlussfest ausklingen.

Jugendfussballcamp 2019 DJK Bexbach
Die Campteilnehmer mit der Ministerin M. Bachmann

Sport hat viele Kennzeichen: Zum einen steht man sich im Wettkampf einander gegenüber, zum andern ist Sport aber auch für unsere Gesellschaft von großer Bedeutung. Durch sportliche Begegnungen, wie zum Beispiel beim gemeinsamen Trainieren oder bei Wettbewerben werden soziale Kontakte und soziale Kompetenzen gerade bei Kindern und Jugendlichen zweifelsohne gefördert. Da dies grade bei Mannschaftssportarten wie dem Fußball von sehr großer Bedeutung ist, veranstaltete die DJK Bexbach Ende April 2019 auf ihrer Sportanlage Am Alten Schlammweiher die 16. Ausgabe ihres Fußballtrainingscamps für die Bexbacher Jugendfußballer.

So trafen sich 65 Nachwuchskicker im Alter von fünf bis 16 Jahren in der Woche nach Ostern zum gemeinsamen Training, zum gemeinsamen Wettbewerb, aber auch zum Spaß haben. Der Grundgedanke dieses schon traditionellen und immer sehr beliebten Trainingscamps besteht in erster Linie in der Förderung des Gemeinschaftssinns und des sozialen Umgangs der jungen Sportler. Um dieser Tatsache auch Ausdruck zu verleihen, werden nach jedem Trainingstag drei Teilnehmer, die sich durch vorbildliches Verhalten in der Gruppe hervorgetan haben, mit dem Titel Camp champ und einem Pokal ausgezeichnet. Durch eine solche Anerkennung soll das sportlich korrekte Verhalten der Teilnehmer einerseits anerkannt, aber auch verfestigt werden. Nach einer Woche sollte sich das diesjährige Bexbacher Trainingscamp mit einem Abschlussfest dem Ende neigen.

Zu den Gästen bei diesem Abschluss gehörte die Saarländische Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Monika Bachmann (CDU), die zugleich die Schirmherrschaft des diesjährigen Fußballcamps inne hatte. Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Fördervereins für Jugendarbeit im DJK Bexbach, Herrn Paul Weber, und einer kurzen Ansprache der Ministerin, in der sie allen ehrenamtlichen Helfern für die Ausrichtung dieses Camps dankte, überreichte sie Paul Weber einen Scheck zur weiteren Förderung der Jugendarbeit des Vereins. Zu den Gästen zählte auch der CDU-Fraktionsvorsitzende im Saarländischen Landtag Alexander Funk, der in seiner Funktion als Präsident de DJK Landesverbandes Saar bei dieser Veranstaltung anwesend war. Ebenso gehörte Herr Thomas Knauber vom Subaru Autohaus am Kraftwerk, der die DJK Bexbach schon lange als Hauptsponsor unterstützt, zu den Gästen.

Nach einem Abschlussspiel der Jugendmannschaften nahm das Fußballcamp bei gemütlichem Beisammensein einen angemessenen Abschluss. Nach einer Woche, die allen Campteilnehmern viel Spaß gemacht hat, wird es sicher auch 2020 in Bexbach ein Fußballcamp geben.

Weitere Informationen zur DJK Bexbach finden Sie unter djk-bexbach.net.

Zum Artikel von »es Heftche«

Autor: Florian Schneider
Fotos © by DJK Bexbach e.V.