Sie sind hier

12.07.2018

Mit einer Extraportion Ausstattung

Tolles Sondermodell wurde in Bexbach präsentiert

es Heftche - das Stadtmagazin für Neunkirchen und Umgebung berichtet in seiner Ausgabe 243 / Juli 2018 über die Präsentation eines tollen Sondermodells in Bexbach.

es Heftche - Ausgabe 243 / Juli 2018
es Heftche - Ausgabe 243 / Juli 2018

Mit dem exklusiven Jagdausstattungspaket „Frankonia“ an Bord präsentiert sich der Subaru Forester im Jubiläumsjahr. Bei der großen Jubiläumsfeier in der Frankonia-Filiale in Bexbach stellte das Autohaus am Kraftwerk den Forester und andere tolle Modelle aus dem Hause Subaru vor.

Der Geschäftsführer von Frankonia Bexbach, Andrzej Malkowski
Der Geschäftsführer von Frankonia Bexbach, Andrzej Malkowski, vor dem Subaru Forester mit der Frankonia Sonderausstattung

Mit einem Wochenende voller überraschungen und vielen tollen Angeboten startete das Team von Frankonia Bexbach mit dem Geschäftsführer Andrzej Malkowski in die Jubiläumsfeier 110 Jahre Frankonia. Mit tollen Rabatten auf Waffen, Optik, Zubehör und Kleidung, leckerem Essen und zahlreichen Aktionen ließ es sich bei bestem Wetter und gut gelaunten Gästen prächtig feiern. Viel zu erfahren gab es über die Pflege von Waffen, man konnte sich im Bogenschießen üben. Es wurde im Freien gekocht und gebacken, die rollende Waldschule war da und wusste Interessantes zu berichten, Jagdbläser spielten auf und das „Parforce Duo“ bot live Jagdmusik dar. Es konnten am Frankonia-Schießmobil Schießübungen gemacht werden und im Hof der Frankonia-Filiale wurde neben den kulinarischen Genüssen, wie Wildbratwurst und Sau am Spieß auch leckere Kuchen und diverse Getränke angeboten. Auch eine Kettensägekunst-Schauvorführung fand statt und es waren auch Greifvögel zu sehen. Musikalisch sorgte noch der Spielmannszug der Wellesweiler Feuerwehr für eine gelungene Abwechslung. Auch Schmuck konnte man erwerben und sogar eine Graveurin war vor Ort, bei der die Gäste ihre Waffen, Gläser und sonstigen Dinge gravieren lassen konnten. Natürlich stand das Team von Frankonia auch im rund 500 Quadratmeter großen Laden zur Beratung und Verkauf gerne den Gästen zur Seite. Auf dem Außengelände war auch der Sonder-Fahrzeug-Service aus Bexbach mit seinen Fahrzeugen vor Ort.

Daniel Mayer und Christoph Henn
Daniel Mayer (rechts) und Christoph Henn informierten die Gäste gerne über die ausgestellten Subaru-Modelle

Ein besonderes Highlight bot aber die Fahrzeugausstellung des Autohauses am Kraftwerk, denn hier konnte man sich nicht nur über das Sondermodell Forester Frankonia informieren, sondern auch noch am überaus beliebten Glücksrad ganz tolle Preise gewinnen und hier auch etwas für den guten Zweck tun, denn wie immer am Glücksrad vom Autohaus am Kraftwerk wird der Erlös der Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. Homburg und Mukoviszidose e.V. zukommen. Daniel Mayer und Christoph Henn (beide Autohaus am Kraftwerk) informierten die Gäste gerne über die ausgestellten Subaru-Modelle, denn natürlich hatten sie noch mehr der beliebten Kraftfahrzeuge mitgebracht. Subaru erfreut sich ja nicht nur unter den Jägern immer größerer Beliebtheit, sind diese Fahrzeuge doch ein zuverlässiges Fortbewegungsmittel, das qualitativ eindeutig im höheren Segment zu finden ist. Dem Anlass gemäß stand natürlich ganz besonders der Forester mit dem Jagdausstattungspaket „Frankonia“ im Focus. Zu den bereits bekannten Vorteilen wie zum Beispiel der hohen Bodenfreiheit, den laufruhigen Subaru Boxer-Motoren oder dem permanenten Allradantrieb hat dieser Forester zusätzlich ein Jagdausstattungspaket im Wert bis zu 1.914 Euro an Bord. Dazu gehören dann Fußraum- wannen vorne und hinten, Stoßfängerschutzleiste aus Kunststoff, Laderaumtrenngitter, Kotflügel-Verbreiterungssatz, Laderaumwanne und eine starre Anhängerkupplung inklusive Elektrosatz.

Zum Artikel von »es Heftche«

Autorin: Silvia Schenk
Fotos © by Stadtmagazin „es Heftche“®